TSF Heuchelheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home | Fußball
Fußball

Senioren der TSF Heuchelheim



SÜDWESTHAUS FUTSAL-CUP 2013

E-Mail Drucken PDF

Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der TSF veranstalten die Fußballabteilung in Kooperation mit SÜDWESTHAUS ein Futsal-Turnier. Das Turnier findet am 19.01.2013 in der Sporthalle in Heuchelheim statt. Wir freuen uns ein hochklassiges Teilnehmerfeld begrüßen zu dürfen.

Nähere Infos zum Ablauf gibt es in Kürze!

 

SWH Futsal-Cup

 

 

Rückblick Hinrunde Saison 2012/2013

E-Mail Drucken PDF

Erste Mannschaft der TSF Heuchelheim noch nicht endgültig in der Gruppenliga angekommen – Reserve überraschend auf Rang 2.


Mitte November. Das heißt, die Tage werden kürzer und das Wetter schlechter. Das heißt aber auch: Saison-Halbzeit für die beiden Senioren-Teams der TSF Heuchelheim. Ein Anlass, um den bisherigen Rundenverlauf Revue passieren zu lassen. Dazu sollen im folgenden Bericht die aktuelle Lage beider Mannschaft skizziert, das bislang Erreichte eingeschätzt und nach möglichen Ursachen für die bisherige Entwicklung gesucht werden. Ein kurzer Ausblick auf die Rückrunde rundet das Ganze schließlich ab.

 

 

Fußball Schnuppertraining

E-Mail Drucken PDF

TSF Heuchelheim FUßBALL

Fußball für die G-, F- und E-Jugend

Am Samstag, den 16. Juni 2012, gibt es für alle interessierten Kinder, Mädchen wie Jungen, beim TSF Heuchelheim einen Trainings- und Spielvormittag.

Wir trainieren und spielen auf unserem Kunstrasenplatz.

Eingeladen sind alle!

Vereinszugehörigkeit spielt keine Rolle. Spaß steht im Vordergrund. Kaffee und Kuchen für die Eltern gibt es natürlich auch.

Trainings- und Spielzeiten am 16. Juni

G- Jugend:                (Jahrgang 2006 und jünger):                     11.00 Uhr

F-Jugend:                  (Jahrgang 2004/2005):                                 11.00 Uhr

E-Jugend:                  (Jahrgang 2002/2003):                                 12.00 Uhr

Wir freuen uns sehr über eine breite Beteiligung!

 

Für weitere Rückfragen steht unser Jugendleiter, Ben Stumpf, gerne zur Verfügung.

 

P.S. Unsere Trainer werden noch in diesem Monat im Rahmen ihrer Lizenztrainerausbildung einen Erste-Hilfe-Kurs bei den Johannitern absolvieren. Damit wir uns alle sicherer fühlen!

 

Fußball Saisonrückblick 2012

E-Mail Drucken PDF

Unglaubliche Konstanz mit Aufstieg gekrönt

TSF-Fußballern gelingt nach sechzehn Jahren Rückkehr in die Gruppenliga –
Reservemannschaft kratzt an Relegationsplatz

Es war 16.47 Uhr, als am Sonntag, 29.4.12 der Unparteiische Thomas Günther aus Bad Vilbel die Kreisoberliga-Heimpartie zwischen den TSF Heuchelheim und dem TSV Langgöns abpfiff, die mit einem 2:1-Sieg für die Gäste endete. Enttäuschung machte sich in den Gesichtern der TSF-Spieler und –Fans breit, hätte doch ein Unentschieden genügt, um an diesem sonnigen Nachmittag den Aufstieg in die Gruppenliga perfekt zu machen.

Doch glücklicherweise durften die TSFler nur wenige Augenblicke später feststellen, wie nah Freud und Leid im Fußball oftmals zusammenstehen. Denn als durchsickerte, dass die unmittelbaren Konkurrenten aus Homberg/Ohm und Großen-Linden ebenfalls patzten, war klar: die TSF Heuchelheim sind nach dem Abstieg aus der damaligen Bezirksoberliga im Jahr 1996 und dem zwischenzeitlichen Absturz in die Kreisliga A wieder zurück in der Gruppenliga – der dritthöchsten Liga in Hessen. Damit war die Grundlage für eine tolle Aufstiegsparty gelegt, die nicht nur mit Sekt duschen ließ, sondern so ziemlich alles bot, was sich auch das Fußballerherz erwünscht.

Worin lag das Geheimnis des Erfolges der Heuchelheimer, die quasi über den gesamten Saisonverlauf an der Tabellenspitze standen? Zu vordererst ist natürlich die Konstanz der Mannschaft zu nennen. Die Bilanz von 24 Siegen bei nur drei Unentschieden und ebenso vielen Niederlagen spricht eine deutliche Sprache. Neben der Leistung der Spieler, war dies war dies jedoch auch ein Verdienst des Trainergespanns Thorsten Hillgärtner und Peter Bubbel, denen es gelang die Spannung in der Mannschaft – trotz des scheinbar komfortablen Punktepolsters – ständig hochzuhalten. Zudem entwickelte sich im Team während des Saisonverlaufs ein Vertrauen in die eigene Stärke, das sich auch nicht durch die 0:5-„Klatsche“ gegen den TSV Großen-Linden im November oder der Niederlage beim unmittelbaren Aufstiegskonkurrenten SG Treis/Allendorf/Lda. erschüttern ließ. Weiterhin spielte der 24-Punkte-Abzug für letztgenannten Konkurrenten in die Heuchelheimer Karten, wobei jedoch zu vermuten ist, dass auch ohne Punktabzug die Turn- und Sportfreunde am Saisonende an der Tabellenspitze gestanden hätten. Denn selbst dann hätten die TSF immer noch zwölf Punkte Vorsprung auf Treis gehabt; ganz abgesehen von dem 19-Punkte-Polster gegenüber dem Zweiten aus Homberg/Ohm.

 

Meister der KOL Süd

E-Mail Drucken PDF

Turn- und Sportfreunde Heuchelheim steigen in Gruppenliga auf

05.05.2012 - HEUCHELHEIM

Von Rüdiger Dittrich

HEUCHELHEIM. 75 Minuten waren am Sonntag in Heuchelheim gespielt, da lag ein Klumpen Männer aufeinander und freute sich. Der Klumpen trug grüne Trikots und kam aus Langgöns. Der TSV hatte das 2:0 bei den Turn- und Sportfreunden Heuchelheim erzielt, jeglicher Gedanke an eine spontane Meisterfeier wurde im Geiste schon mal verschoben - bei Trainer Thorsten Hillgärtner und Peter Bubbel. Nach dem 1:2-Endstand „bin ich dann ein bisschen orientierungslos über den Platz gelaufen, wollte die Jungs trösten“, sagt der Coach. Ja - und dann erfuhr Zweitmannschafts-Trainer Patrick Schreiter die Ergebnisse der Verfolger: Großen-Linden verloren, Homberg verloren, die Party konnte beginnen.

 


Seite 4 von 4