TSF Heuchelheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home | Handball | News | Über 50 begeisterte Kinder beim Oster-Handballcamp

Über 50 begeisterte Kinder beim Oster-Handballcamp

In der ersten Oster-Ferienwoche veranstalteten die Handballer der TSF gemeinsam mit ps-Handallprojekte aus Buseck das Oster-Handballcamp mit Inklusionshandball für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Über 50 Mädchen und Jungen waren in der Sporthalle in Heuchelheim an den vier Camptagen aktiv. Die Handballkids kamen aus insgesamt neun Vereinen und die größte Anreise hatten zwei Jungs aus Stadtallendorf. Die Teilnehmer waren mit großer Begeisterung und Fairness voll dabei.

 

Täglich wurde von 10:00 bis 16:00 Uhr ein interessantes Programm angeboten. Ein abwechslungsreiches Handballtraining plus die Trainingseinheiten mit Turnen und zur Förderung der Koordination sowie Spiele leitete ein Team mit zwölf Trainerinnen und Trainern. In den Pausen zwischen den Trainingseinheiten wurden die Kids mit Getränken, Obst und Snacks sowie in der Mittagspause mit einem Imbiss versorgt. Unterstützt wurde das erste Handballcamp mit Inklusionshandball in Mittelhessen von der Tour der Hoffnung und weiteren Partnern.

 

Ein weiterer Beitrag was „Handballtraining mal (etwas) anders“ für Kinder mit Handicaps, die teils mit individuellen Übungen gefördert wurden und die restliche Zeit an allen Camptagen am Gruppentraining mit Kindern ohne Handicap teilnahmen. Die beiden Jungen mit Down-Syndrom und Charge-Syndrom waren trotz ihrer Einschränkungen stark engagiert und wurden von den anderen Kids voll integriert und toll unterstützt. Eine interessante und spannende Herausforderung für das Campteam.

 

Großes Interesse gibt es bei vielen Kindern und deren Eltern an weiteren Handballcamps in den Ferien. Nach den positiven Erfahrungen würde wieder Inklusionshandball ins Campprogramm aufgenommen werden. Die Möglichkeiten für eine Ausrichtung in den Sommer- und Herbstferien wird geprüft.

 

Weitere Informationen gibt es auf der Website www.provent-sports.de.

 

(Für eine größere Ansicht bitte auf die Fotos klicken)