TSF Heuchelheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home | Handball | Aktive Mannschaften
Aktive Mannschaften

1. Männer (Bezirksoberliga)

Tabelle (Externer Link)

Spielplan (Externer Link)

1. Frauen (Bezirksliga C)

Tabelle (Externer Link)

Spielplan (Externer Link)

2. Männer (Bezirksliga A)

Tabelle (Externer Link)

Spielplan (Externer Link)

3. Männer (Bezirksliga D)

Tabelle (Externer Link)

Spielplan (Externer Link)

 



Spitzenspiel der Bezirksoberliga

Die Männermannschaften sind erfolgreich in die Saison 2016/17 gestartet. Die 1. und 2.Mannschaft belegen nach zwei siegreichen, schweren Auswärtsspielen am vergangenen Samstag mit jeweils 10:2 Punkten z. Zt. den 1.Platz in der Bezirksoberliga bzw. Bezirksliga A. Besonders überrascht hierbei unsere „2te“, die als Aufsteiger bei unserem Nachbar und einer der Meisterschaftsfavoriten KSG Bieber gewinnen konnte; nur das erste Spiel wurde unglücklich mit 2 Toren verloren! Auch die neue „Dritte“, ein Team mit vielen jungen Spielern und „Altinternationalen“, belegt einen guten 3.Tabellenplatz in ihrer Gruppe.

Nun kommt es am Samstag um 20.00 Uhr in der Sporthalle zum Spitzenspiel der Bezirksoberliga. Unsere 1.Männermannschaft hat den Meisterschaftsfavoriten TSV Griedel zu Gast, der aktuell mit 2 Punkten Rückstand den 3.Platz belegt und alles versuchen wird, mit einem Sieg nach Punkten gleichzuziehen. Mit einem spannenden und hochklassigen Spiel ist zu rechnen. Im Vorspiel um 18.00 Uhr trifft unsere „2te“ auf den Mitaufsteiger aus Marburg/Cappel und will auch den Platz an der Sonne verteidigen.

Mit der Hilfe hoffentlich zahlreicher Zuschauer sowie deren faire Unterstützung, wollen beide Mannschaften ein erneutes erfolgreiches Wochenende nach dem Spiel im Foyer der Sporthalle und am nächsten Tag auf dem Martinsmarkt am Handballerstand mit den Fans feiern!

Auf geht’s am Samstag um 18.00 Uhr in die Sporthalle und am Sonntag zum Martinsmarkt!

 

Orientierungslauf 2016

Am Samstag, dem 2. Juli 2016 fand der erste Orientierungslauf der Heuchelheimer Handballer statt. Die männliche B und A Jugend der MJSG Heuchelheim/Bieber, sowie die 1. und 2. Männermannschaft der Turn- und Sportfreunde nahmen daran teil.

Die Teams bekamen zu Beginn eine Landkarte von Heuchelheim, sowie ein Rätsel vom Organisationsteam (Peter Tietböhl und Daniel Bley) ausgehändigt. Nun lag es an den Mannschaften, so schnell wie möglich die nächsten Ziele zu erreichen. Diese befanden sich hauptsächlich im Süden Heuchelheims. So musste man u.a. am Silbersee und bei Familie Kröck in der Ludwig-Rinn-Str. einen Halt machen, um weitere Rätsel zu lösen. Diese Ziele nutze z.B. die Mannschaft der 1. Männer, um sich kurz abzukühlen (siehe Bildergalerie).

Sieger des ersten Heuchelheimer Orientierungslaufs waren die Mannschaft der B Jugend und die erste Männermannschaft.

Die Bilder vom Orientierungslauf findet ihr hier.

 

90 Jahre Handball bei den TSF Heuchelheim - Traditionsspiel

Hintere Reihe von links: Lukas Weber, Niko Hoffmann, Adrian Hellwig, Sascha Hofmann, Björn Hofmann, Fehmi Kaplan, Jochen Henß, Joachim van Gellecom, Marc Schäfer, Florian Lemberg, Jens Dapper

Mittlere Reihe v.l.: Max Kruse, Nils Volkmann, David Kröck, Abbas Kaplan, Daniel Bley

Vordere Reihe v.l.: Dennis Weber, Henry Rinn, Erik Schlesinger, Sascha Winter, Tobias Kassebaum, Jan Billek, Dimitri Warakuta, Markus Schmidt

 

Die TSF Heuchelheim feierten mit einem großen Jugendhandball-Turnier mit 35 Mannschaften und rund 450 Spielerinnen und Spielern am Samstag und Sonntag (vgl. gesonderten Bericht) sowie einem Handball-Spiel der aktuellen Bezirksoberligamannschaft der TSF Heuchelheim gegen eine Traditionsmannschaft der Saison 2009/10, die in der Oberliga spielte, 90 Jahre Handball in Heuchelheim.

Vor dem Spiel stellten sich beide Teams zum gemeinsamen Gruppenfoto auf (helle Trikots die Traditionsmannschaft). Dass dabei der Spaß und die Freude am Handball und das Wiedersehen im Vordergrund stand, war nicht überraschend. Schließlich tauschten auch beide Seiten Personal hin und her. Dass am Ende die Traditionsmannschaft mit 28:24 (10:13) gewann lag an verschiedenen Komponenten, war aber nicht primär wichtig. Daniel Bley erzielte beispielsweise in der ersten Halbzeit 4/2 Treffer für das aktuelle Bezirksoberliga-Team und gab nach der Pause für die Traditionsmannschaft mit weiteren sechs Treffern noch einmal richtig Gas.

Das aktuelle Bezirksoberligateam legte ein 4:1 (7.) durch Sascha Hofmann vor, ehe das Traditionsteam beim 5:4 (13.) durch einen Tempogegenstoß von Florian Lemberg erstmals führte. Aber nach der letzten Führung der Traditionsmannschaft beim 8:7 (20.) durch Lemberg, übernahm der Bezirksoberliga-Vierte das Kommando, glich aus und setzte sich über 12:9 (28.) durch Henry Rinn auf den 13:10-Pausenstand ab.

Nach dem Wechsel führte der Bezirksoberligist bis zum 21:19 (49.) durch einen Tempogegenstoß von Niko Hoffmann, ehe das Traditionsteam nach einem Doppelschlag von Daniel Bley beim 22:21 (53.) wieder vorne lag. Nach dem letzten Gleichstand, hatte die Oberligamannschaft von 2009/10 offenbar mehr zuzusetzen und gewann nach dem 23:24 (56./Niko Hoffmann) am Ende mit 28:24, wobei Dimitri Warakuta und Abbas Kaplan die letzten beiden Treffer für die Traditionsmannschaft erzielten.

TSF Heuchelheim (aktuell): Schlesinger; Billek (1), Bley (4/2), Hellwig, Lukas Weber, Niko Hoffmann (6), Kruse (1), Dennis Weber (1), Sascha Hofmann (2), Rinn (4), Kröck, Björn Hofmann (2.Hz. / 3), Abbas Kaplan (ab 2.Hz. / 2).

TSF Heuchelheim (Tradition): Winter; Fehmi Kaplan (4/1), Björn Hofmann (2), Abbas Kaplan (2/1), van Gellecom (1), Lemberg (3), Warakuta (4/2), Markus Schmidt (3), Schäfer (2/1), Henß (1), Bley (2.Hz. / 6), Sascha Hofmann (ab 2.Hz.)

Im Stenogramm / Schiedsrichter: Becker/Papke (TSF Heuchelheim). / Zuschauer: 100. / Zeitstrafen: 6:2 Minuten. / Siebenmeter: 4/2 - 5/5.

 

Volkmar Köhler / Foto: Volkmar Köhler (vk)

 

Vorbereitung Männer 1

Nach einer 6-wöchigen Pause, begann am Dienstag 14. Juni die Vorbereitung auf die Bezirksoberligasaison 2016/17. In den 3 Monaten bis zum ersten Rundenspiel am 18. September gegen den Aufsteiger TV Wetzlar, wird in den 3 Trainingseinheiten pro Woche viel Schweiß fließen und werden taktische Varianten in Angriff, als auch Abwehr intensiv trainiert. Die nötige Fitness wird u.a. auch wieder mit Jana im Aktivita erarbeitet. In mehreren Freundschaftsspielen und 3 Wochenturnieren im August bis Anfang September sollen die zwei "neuen Spieler" (Abbas Kaplan und Björn Hofmann) in das Spiel integriert und die Mannschaft wieder eingespielt werden. Das erste Freundschaftsspiel gegen den Landesligaaufsteiger Wettenberg 2 konnte knapp gewonnen werden.

 

Daneben werden auch, vornehmlich an Wochenenden, Teambuildingsmaßnahmen durchgeführt, die die anstrengenden Wochen der Vorbereitung etwas auflockern sollen. Am vergangenen Samstag wurde zum ersten Mal ein Orientierungslauf, an dem auch die 2. Mannschaft, sowie A-+B-Jugend teilnahmen, durchgeführt, mit anschließendem Grillen und Public Viewing beim Fußball; eine sehr gelungene Veranstaltung. Des weiteren kommt es am kommenden Samstagabend im Rahmen unseres 2-tägigen Jugendturniers, anlässlich des 90-jährigen Handballjubiläums in Heuchelheim, zu einem interessanten Spiel der aktuellen 1. Mannschaft gegen das Team aus der Oberligazeit, mit anschließendem gemütlichen Beisammensein. Außerdem wird Anfang August, wie im Vorjahr, mit 2 Teams an einem schönen Beachhandballturnier in Wehrheim/Taunus teilgenommen.

In den ersten drei Ferienwochen, während der Sporthallenschließung, wird auf dem Sportgelände trainiert und das Deutsche Sportabzeichen erworben, wieder zusammen mit der 2ten und der A-Jugend. Zu erwähnen bleibt auch noch, dass die 1. Männer mit 2 Staffeln am Mitternachtslauf in Heuchelheim teilgenommen haben.

Den Abschluss der Vorbereitungsphase bildet das Trainingswochenende in eigener Halle, wo der letzte Schliff für die danach beginnende lange Spielrunde von Trainer Peter Tietböhl und Co Daniel Bley vorgenommen wird.

 

 

Handball Männer - Rückrundenstart

Am Wochenende beginnt bei den aktiven Handballmannschaften die Rückrunde, wobei die Männermannschaften am Sonntag wichtige Heimspiele gegen Wettenberg haben. Die 2.Mannschaft trifft am Sonntagmorgen schon um 10.15 Uhr im Spitzenspiel auf den Tabellenführer Wettenberg III. Unsere „2te“ verlor das Hinspiel deutlich und will sich dafür revanchieren. Die Chance dazu erscheint realistisch, hat sich das Team nach dem unglücklich verlorenen zweiten Rundenspiel doch enorm gesteigert und kein Spiel mehr verloren! Die Hinrunde wurde mit einem sehr guten 4.Platz und 19:5 Punkten abgeschlossen. Bei einem Sieg wäre man mit einem Punkt an den Gegner heran gerückt.

Die 1.Männermannschaft belegt nach einer enttäuschenden Vorrunde den 9.Platz. Die Mannschaft spielte in vielen Partien nicht konstant genug, so daß nach teilweise guten ersten 40 – 45 Minuten die Spiele noch aus der Hand gegeben wurden; dazu kam noch Verletzungspech verschiedener Spieler! Nach zuletzt 5:1 Punkten, aus den letzten 3 Spielen der Hinrunde, hoffen wir, daß das Team diese Schwächen abgestellt hat und mit komplettem Kader die Rückrunde erfolgreich spielen kann. Dazu hat es im Derby am Sonntagabend um 19.00 Uhr gegen Wettenberg die erste Gelegenheit!

Aus organisatorischen Gründen mußte dieses Spiel auf die spätere Anwurfzeit verlegt werden!

Sport- und Handballfreunde, kommt am Sonntag zu beiden hochinteressanten Spielen in die Heuchelheimer Sporthalle und unterstützt die heimischen Mannschaften lautstark und fair!