TSF Heuchelheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home | Handball | Aktive Mannschaften | 3. Männer
3. Männer

Der Kader

Hinten von links: Mitja Lubotta, Thorben Böhm, Dominik March, Timo Konopka, David Angerstein, Erik Szabo, Torsten Mono (Trainer)

Mitte von links: Lukas Exner, Julius Rolshausen, Rüdiger Bechthold, Nils Vosteen, Tjark Eickert

Vorne von links: Max Wagner, Lukas Frey, Christian Kemper, Tobias Mono, Steffen Schlesinger

es fehlen: Michel Guckelsberger, Alexander Hergert, Adrian Koch, Janis Konopka, Stephan Piontke, Florian Schröder, Julian Veletas

 


Bericht

Liebe Handballfreunde,

mit großer Vorfreude und vielen begeisterten Spielern ging es in die Saison 2017/18 und von Beginn an bis zum Schluss hat die Begeisterung, der Ehrgeiz und die Motivation nicht abgebaut. Wir hatten eine durchschnittliche Trainingsbeteiligung von gut 12 Personen, was für die 3. Mannschaft gegenüber der letzten Saison eine enorme Steigerung war.

Nach ein, zwei holprigen Spielen war der Traum vom Aufstieg vorübergehend dahin, doch die Konkurrenz patzte auch und wir hatten die Meisterschaft sowie den Aufstieg zum Saisonende selbst in der Hand, was durch eine gute Zusammenarbeit mit der 2. Männermannschaft auch erreicht wurde.

Einer der wohl wichtigsten positiven Aspekte war es, dass sich einige junge Spieler und Neuankömmlinge in der abgelaufenen Saison physisch wie mental um einiges steigern und sich langsam an das Spielen im Aktivenbereich gewöhnen konnten. Ich bin überaus zufrieden wie die Saison verlaufen ist und hoffe, dass es mit dem Elan und Aufwind in Zukunft genauso weitergeht.

Für die kommende Saison, in der wir in der Bezirksliga C-Süd starten, müssen wir aber definitiv eine Schippe drauflegen, um in der höhere Klasse zu bestehen. Es wird Veränderungen am Kader geben, wir werden sowohl Neuzugänge als auch Abgänge haben, und versuchen eine schlagkräftige Mannschaft für die kommende Saison zu formen.

Das Ziel für die kommende Saison ist eine gute und solide Runde zu spielen und die Spieler weiter reifen und entwickeln zu lassen. Zudem werden wir auch in der kommenden Saison wieder versuchen eng mit der 2. Mannschaft zusammen zu arbeiten.

Allen Sportlern und Zuschauern wünsche ich eine tolle und verletzungsfreie Saison.

Torsten Mono