TSF Heuchelheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home | Handball
Handball

Für eine Kontaktaufnahme, schreiben sie an:


Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.



Handball - weibliche Jugend E +D 2015/2016

Ab Anfang September 2014 erhielten wir ganz überraschend Verstärkung im Übungsleiterteam. Lea Balser absolvierte ein Freiwilliges Soziales Jahr ( FSJ ) bei den TSF Heuchelheim und hatte sich u. a. für eine  Mitarbeit bei der weiblichen Jugend entschieden. Wir danken Lea für ihr Arrangement und für ihre Zuverlässigkeit und wünschen ihr bei der Ausbildung im DFB, alles Gute.

Eine bemerkenswerte Leistung der Mädels in der Spielrunde 2014/2015. Auf Anhieb wurden sie Tabellendritter in dem Bezirk A und mussten sich nur dem Staffelsieger Hungen/Lich und dem zweiten Biebertal beugen. Wir sind stolz auf das erreichte und freuen uns schon auf die 2. Saison in der Bezirksliga A.

In den Trainingseinheiten legen wir neben dem Spaß und Spiel noch sehr viel Wert auf Technik und Motorik. Weiterhin ist es wichtig, die neuen Spielerinnen in die Spielsysteme  zu integrieren. Das klappt hervorragend, da sie immer mit viel Spaß und Freude dabei sind.

Folgende Mädels spielen in der Weiblichen E-Jugend:

Anna Krieger, Emma Anderl, Eve Yan, Aleyna Kocar, Azra Bostanci, Melina Mühlhaus, Melike Neidel, Sandra Kruschek, Nadja Galinski, Liv Plüschke, Larissa Bishon, Lisa Brosig und Sera Eroglu.

Leider ergeben die fünf Mädels des Jahrgangs 2004 (Viktoria Lest, Zarah Yan, Naemi Onar, Lene Ebert und Franca Schwarze ) noch keine spielfähige Mannschaft, sodass wir aber zur Überbrückung, ein für sie zugeschnittenes Trainingsprogramm anbieten werden und hoffen dann im nächsten Jahr - mit dem Jahrgang 2005 - zwei D-Jugend Mannschaften stellen zu können.

Seit April 2015 trainieren fünf Mädels aus dem Mini-Bereich kontinuierlich bei den „Großen“ mit. Über die Anmeldung an einer Mini-Spielrunde, wollen wir sie gezielt an den Handball heranführen.

Für den 6. September 2015 haben wir ein Turnier für weibliche E-Jugend und D-Jugend Mannschaften ausgeschrieben. Eine Woche später sind wir wieder beim "Zürich Cup" in Wettenberg angemeldet. Spätestens dort werden wir sehen können, wie sich die Mädels weiter entwickelt haben.

 

Für die Spielzeit 2015/2016 werden wieder neue Änderungen in den  "Durchführungsbestimmungen der Wettkampfstruktur im Jugendhandball" eingeführt.

Gültig für E-Jugend:

  1. Die Mannschaften spielen 1. Halbzeit 2 x 3gegen3 und in der 2. Halbzeit 6gegen6.
  2. Im 6gegen6 ist eine Manndeckung über das komplette Spielfeld oder aber spätestens ab der Mittellinie vorgeschrieben. Es muss eine klare Zuordnung zwischen Angreifer und Abwehrspieler erkennbar sein.
  3. Die Spielerinnen dürfen in beiden Spielsystemen nur bei Ballbesitz gewechselt werden.
  4. Der Torhüter darf die Mittellinie nicht überschreiten.
  5. Der Anwurf erfolgt im 6gegen6 immer an der Mittellinie.

Das Spiel offensiv erlernen bedeutet daher:
* das Spiel wird in Breite und Tiefe geöffnet,
* ein ausgeprägtes Mittelfeldspiel entsteht,
* das Spiel 1gegen1 mit/ohne Ball steht im Vordergrund,
* die Grundlagen der individuellen Spielfähigkeit werden ausgebildet,
* Flexibilität und Kreativität werden entwickelt,
* motivierende Lern- und Spielerlebnisse stehen im Vordergrund.

Training Sporthalle Heuchelheim
Dienstags           15:00-16:30 Uhr
Donnerstags      15:00-16:30 Uhr

Turniere
19. April 2015                   - Hallenturnier Sporthalle Heuchelheim - 1. Platz
14. Juni 2015                   - Feldturnier in Nordeck - 1. Platz
27. Juni 2015                   - Hallenturnier in Södel - 1. Platz
06. September 2015       - Hallenturnier Sporthalle Heuchelheim
11. September 2015       - Hallenturnier in Wettenberg

Verschiedenes
23.07.2015 - kleine Radtour zum „Anker“ und über den Lahnuferweg zur „Atzbacher Mühle“
20.09.2015 - kleine Wanderung mit der Besichtigung  „Bismarckturm“

Rolf Römer

Spielrunde 2015 / 2016

Vorne links nach rechts:
Larissa Bishon, Viktoria Lest, Sandra Kruschek, Emma Anderl

Mitte links nach rechts:
Melike Neidel, Anna Krieger, Franca Schwarze, Lene Ebert, Liv Plüschke, Melina Mühlhaus, Lisa Brosig

Hinten links nach rechts:
Lea Balser, Nadja Galinski, Azra Bostanci, Eve Yan, Naemi Onar, Zarah Yan, Rolf Römer, Lara Hunold

Es fehlen:
Aleyna Kocar,  Sera Selin Eroglu und Anabelle Rabanus

Die weibliche Jugend bei der Radtour und Eisessen - Franziska Bishon, Lena Pitz, Laureen Ferdek, Mia Stork

 

MJSG Bieber/Heuchelheim holen 2 Meistertitel

Heuchelheimer und Bieberer E-Jgdl. Feiern zwei Meistertitel.

Die männliche Jugend E2 der MJSG Bieber/Heuchelheim wurde in der B-Klasse Gruppe Mitte mit zwei verlustpunkten Meister.

Beteiligt waren:
h.l.: Trainer Daniel Lich,Louis Merkl,Mathis Mokrow,Miro Powell,Maximilian Meister, Trainer Niko Hoffmann
v.l.: Loukas Merkl,Michel Schwieder,Jannik Kossatz,Lennard Volin,Tom Volin,Marvin Janauschek
liegend: Bastian Kunz, Ben Gebauer.
Es fehlt: Ruben Marin

 

In der A-Klasse holten sich die E-jgdl. aus Bieber verlustpunktfrei mit ihren Trainern Thomas Kneissl und Michael Rückel den Meistertitel.

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch

 

Handball - weibliche Jugend E

Sonntag den 19.04.2015
Turnier der weiblichen Jugend E in der Sporthalle Heuchelheim.
Beginn 13:00 Uhr Ende gegen 17:30 Uhr!

Trainingszeiten ab 13.04.2015
Dienstag        15:00 - 16:30 Uhr
Donnerstag  15:00 - 16:30 Uhr

Spielrunde
Nachdem die Saison 2014/2015 schon wieder Geschichte ist, bereiten wir uns nun ganz langsam auf die kommenden Aufgaben vor. Wie bereits erwähnt haben wir ein Spielfest in der Planung und hoffen, dass die eingeladenen Mannschaften ihre Zusagen halten werden.

Bemerkenswerte Leistung der Mädels in dieser Saison - auf Anhieb wurden sie Tabellendritter in dem Bezirk A und mussten sich nur dem Staffelsieger Hungen/Lich und dem zweiten Biebertal beugen.

Vielen Dank an alle Eltern, die bei den Heimspielen für Kaffee und Kuchen sorgten. Danke an Lara Hunold, Hatice Neidel und Lea Balser, die mich tatkräftig in der Betreuung der Mädels unterstützten. Danke auch an Tanja Krieger für die Organisation des Kiosk, sowie Jan Mühlhaus und Harald Kruschek, die als Sekretäre und Zeitnehmer immer anwesend waren.

Rolf Römer

 

Spitzen-Heimspiel Handball Männer 1

Nach zuletzt zwei deutlichen Siegen gegen die HSG Lumdatal und bei der HSG Dilltal, kommt es nun am Sonntag in der Heuchelheimer Sporthalle zum Spitzenspiel der Handball-Bezirksoberliga zwischen dem Tabellendritten und dem Zweiten dieser Klasse! Unsere 1. Männermannschaft empfängt um 17.30 Uhr den Konkurrenten aus Lang-Göns. Nach 8:2 Punkten aus den letzten 5 Spielen, hat unser Team nun das nötige Selbstvertrauen, sich für die Hinspielniederlage zu revanchieren. Bei einem Sieg mit mehr als 3 Toren Unterschied, hätte man den direkten Vergleich gewonnen und würde damit Platz 2 in der Tabelle erklimmen! Daher helft der jungen Mannschaft mit zahlreicher und fairer Unterstützung, diesen, zur Aufstiegsrelegation berechtigten, Tabellenplatz zu erspielen. Sollte dies gelingen, wäre es natürlich schön, wenn auch bei den anstehenden schweren Auswärtsspielen noch mehr Heuchelheimer Fans das Team unterstützen würden!

Im Vorspiel trifft unsere 2.Männermannschaft um 15.30 Uhr auf Kirchhain 2.

 

Handball 1. Männer mit Sponsor: Rinn 8

Die Handballabteilung der TSF Heuchelheim bedankt sich recht herzlich bei der Firma Rinn Beton- und Naturstein GmbH+Co.KG für die finanzielle Zuwendung bei der Beschaffung der neuen Spielkleidung sowie Trainingsanzüge der 1. Männermannschaft. Wir sind froh und stolz  mit „Rinn 8.“ ein erfolgreiches heimisches Unternehmen als Werbepartner gewonnen zu haben.

Beim Firmenfest bedankte sich die Mannschaft mit ihrem Trainer Wilfried Weber und Männerwart  Jürgen Winter bei Geschäftsführer Christian Rinn sowie mit kleinen Unterstützungsleistungen bei der Durchführung dieses schönen Events.

 


Seite 6 von 8