Regionsmeisterschaften 2019

Dienstag, den 05. Februar 2019 um 00:00 Uhr Markus Gran Leichtathletik
Drucken

Regions-Hallenmeisterschaften als geeigneter Formtest

Die diesjährigen Regions-Hallenmeisterschaften konnten die Abteilungsverantwortlichen und die Athleten zufriedenstellen. Es gab zwar keinen überwältigenden Titelsegen, aber mit 17 Bestleistungen bei 8 Startern kann man eine gute Bilanz ziehen.

3x auf den 1. Platz schaffte es Svenja Rühl bei den Frauen. Mit einer neuen BL über 60 m von 8,07 sec, 9,26 sec über 60m Hürden und 5,44 m im Weitsprung war sie unangefochten Spitze.
Einen weiteren Titel konnte Christopher Knop MJB im Sprint mit 7,45 sec erringen. Im Weitsprung, mit 6,15 m und über 200 m mit 24,46 sec wurde er jeweils 2.

Regions Meisterschaften 2019 2Regions Meisterschaften 2019 1

Jeweils einen Podestplatz (3.) erreichten Kim Brückel  W14 im Kugelstoßen mit 8,84 m (BL) und Sophia Zalucki  WJB über 60 m Hürden in 9,98 sec. Im Hochsprung hatte sie mit übersprungenen 1,53 m endlich ihre „Ladehemmung“ überwunden.

Anna Valentin WJB konnte ihrer 60 m Hürdenzeit von den Hessischen Meisterschaften genau wiederholen und kam mit den 11,14 sec auf den 4. Platz Ebenfalls auf Platz 4 kam Marlene Bender WJB im Kugelstoßen mit 8,98m Alicia Bachmann W14 konnte mit 1,30 m im Hochsprung ihre momentane Leistungsfähigkeit bestätigen.

Hans Muhl