TSF Heuchelheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home | Leichtathletik | News | Regions-Blockmeisterschaften in Gießen

Regions-Blockmeisterschaften in Gießen

Starker Start in ein neues Wettkampfjahr!


Die TSF Heuchelheim waren dieses Jahr mit 9 Athleten bei den Regions-Blockmeisterschaften im Gießener Weststadion am Start und brachten gute Leistungen mit nach Hause.
Christopher Knoop erreichte im Block Sprint/Sprung der M14 einen sehr guten 6. Platz und überzeugte mit neuen Bestleistungen im Speer (35,59m), im Weitsprung (4,86m) und im Hochsprung (1,46m). Er sicherte sich damit nicht nur die Qualifikation für die Hessischen Blockmeisterschaften, sondern auch bereits die hessische Qualifikationsweite für den Speerwurf.

 

Christopher Knoop

Die Qualifikation für die hessischen Blockmeisterschaften schafften ebenfalls Marlene Bender im Block Sprint/Sprung der W15 mit 1964 Punkten und auch Jamie Herbert im Block Wurf erreichte in der W15 mit 1843 Punkten die Quali. Sie muss lediglich die geforderte Zusatzqualifikation im Diskuswurf (24m) noch erbringen.

Marlene Bender

Verletzungsbedingt konnte Sophia Zalucki ihren Wettkampf im Block Sprint/Sprung der W14 nicht mit vollen Leistungen durchziehen, um so beachtlicher, dass sie es auf einen 3. Platz geschafft hat und mit 2203 Punkten ebenfalls zu den Hessischen Blockmeisterschaften im Juni nach Hofgeismar fahren kann. Mit ihrem Hürdenlauf in 13,50 sec. über 80m hat sie sich ebenfalls schon einen Startplatz bei den Hessischen Einzelmeisterschaften gesichert.


Auch in den jüngeren Jahrgängen wurden gute Ergebnisse erzielt. In der W12 wurde Kim Brückel 3. im Block Sprint/Sprung, dicht gefolgt von Anna Hotes mit dem 5. Platz (1758 Pkt.) und Alicia Bachmann mit Platz 6 (1663 Pkt.). Hierbei haben wir uns besonders über die neuen Bestleistungen von Kim im Speerwurf (28,29 m) und von Alicia und Anna im Hochsprung (beide 1,22m) gefreut.

Anna Hotes

Im Block Lauf gingen Leonie Keller in der W12 und Till Radeck in der M12 an den Start. Leonie erzielte 1611 Punkte, Till erreichte 1325 Punkte. Beide lieferten gute Leistungen ab und schafften es ihre Konzentration über teilweise sehr lange Wartezeiten aufrecht zu halten. Im abschließenden 800m Lauf zeigte die Uhr bei Leonie starke 3:02,01 min. und bei Till 3:13 min. an.

In der Altersklasse W und M12 gibt es keine Qualifikation für hessische Blockmeisterschaften, hier werden hessenweit die 25 besten Ergebnisse zugelassen, wir drücken die Daumen!