TSF Heuchelheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home | Tischtennis | News | Elias Monden Deutscher Meister

Elias Monden Deutscher Meister

E-Mail Drucken PDF

Elias Monden triumphiert bei Deutschen Jugendmeisterschaften im Para- Tischtennis

Die glänzende sportliche Entwicklung von Elias Monden, der für die TSF Heuchelheim im Behindertensport startet, zeigt sein jüngstes Abschneiden bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Para-Tischtennis. Diese fanden Ende März 2019 im hessischen Oberbrechen bei Limburg statt zu denen rund 80 Behindertensportler aus ganz Deutschland angereist waren.

Monden, der seit seiner Geburt an einer Hemiparese, d.h. halbseitigen Lähmungserscheinungen leidet, trat in der Wettkampfklasse 9 an. Insgesamt waren die TSF Heuchelheim mit fünf Spielerinnen und Spielern vertreten, neben Elias Monden waren dies Frieda Dietz, Julian Ohly, Luka Lorenz und Ferenc Römer sowie einige Trainer. Mit seiner Anwesenheit unterstützte auch der mehrfache Paralympicssieger und Weltmeister Jochen Wollmert das Turnier, der im Übrigen seit 2018 ebenfalls die TSF Vereinsfarben trägt. So ergab es sich, dass er Spiele coachte wie ein entscheidendes von Elias Monden. Im Endeffekt erreichte Monden den größten Triumph seiner bis dahin noch jungen Karriere, denn er konnte im Einzel den 3. Platz erzielen und im Doppel an der Seite von Laurenz Fehling sogar die Goldmedaille überreicht bekommen. Ein toller Erfolg!

Die weiteren Spielerinnen und Spieler der TSF Heuchelheim erzielten Achtungserfolge und konnten vor allem Erfahrungen bei einem nationalen Turnier sammeln. Elias Monden, der im Behindertensport bereits in den deutschen Nachwuchskader aufgenommen wurde, untermauerte mit dem Turniererfolg seine glänzende sportliche Entwicklung.

 

Elias Monden in Aktion