TSF Heuchelheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home | Tischtennis | News | Bericht Hessische Para TT- Meisterschaften 2020

Bericht Hessische Para TT- Meisterschaften 2020

E-Mail Drucken PDF

 

Ein Bericht von Harald Römer, Fotos von Ralf Neul

Ein arbeitsreiches, anstrengendes, aber auch erfolgreiches und gut gelauntes Wochenende liegt hinter uns. Die TT-Abteilung der TSF Heuchelheim hat mit dieser Durchführung der Hessenmeisterschaft des HBRS am 18.01.2020 gleich mehrmals hervorragende Werbung betreiben können: Für den TT-Sport, für den Behindertensport, für die TSF Heuchelheim und natürlich auch für die Gemeinde Heuchelheim.

Der Schirmherr Bürgermeister Steinz, Landestrainer Fabian Lenke und Landesfachwart Udo Winkler konnten sich eindrucksvoll vom Leistungsstand der hessischen Behindertensportler Tischtennis überzeugen.

Mit der Erfahrung vergangener Turniere ist es uns gelungen eine Rundum gut gelungene Meisterschaft durchzuführen. Angefangen von der Turnierleitung, über Schiedsrichtertätigkeiten, hin zum technischen Dienst mit Aufbau etc und last but not least der Aufgabe der Verköstigung der Sportler und Sportlerinnen und aller Übrigen hat das umfangreiche Engagement vieler Mitglieder aus der TSF-Abteilung mit dem reibungslosen Hand-in-Hand-Arbeiten dies alles möglich gemacht. Dafür gebührt Allen herzlicher Dank!

Der einzige Wermutstropfen war die geringe Resonanz der Meisterschaften durch den TT-Sportkreis Gießen. Hier hätte die auch sportlich herausragende Veranstaltung den einen oder anderen Gast mehr verdient gehabt. Aber, das ist auch an anderer Stelle so, Tischtennis ist in aller Regel kein Zuschauersport, sondern ein Ich-Spiel-Lieber-Selbst-Sport und das galt dann auch für die Hessenmeisterschaft 2020 in Heuchelheim.

 

Kommen wir nun zum sportlichen und damit natürlich entscheidenden Teil der Meisterschaft. Beste Teilnehmerzahl ever, wie gewohnt überaus sportlich fairer, kameradschaftlicher und angenehmer Umgang der Sportler und Sportlerinnen untereinander, die damit auch ein Beispiel für die Arbeit unseres Landestrainer Fabian Lenke setzten, dem es gelungen ist, in Hessen den Behindertensport im Tischtennis nicht nur sportlich erfolgreich weiterzuentwickeln, sondern auch die Bedeutung der sportlich sozialen Kompetenzen im Wettkampf und beim Training zu unterstreichen. Hier kann sich manch Einer und manch Eine im Verbandsspielgeschehen des HTTV eine Scheibe abschneiden.

Kommen wir nun zur den Platzierungen der TSF-Mitglieder:

Viermal konnten die TSF die Hessenmeisterschaft erringen:

Einzel                    WK 7+8 Jochen Wollmert

Einzel                    WK 9+10 Uwe Weber

Einzel Damen        WK AB  Christine Lenke

Einzel Herren         WK AB Robert Volkmann

 

Sechsmal konnten die TSF die Vizehessenmeisterschaft erringen:

Einzel Herren       WK 1-5 Andreas Bernhardt

Einzel Herren       WK 6 Steffen Schäfer

Doppel  Damen   WK AB Christine Lenke mit Tiziana Oliv (Elgershausen)

Doppel Herren    WK 6-11+AB Jochen Wollmert und Elias Monden

Einzel Herren       WK 11 Ferenc Römer

Einzel Herren       WK AB Martin Menzel

 

Dreimal konnten die TSF den 3.Platz erringen:

Einzel Herren      WK 9+10  Elias Monden

Einzel Frauen      WK 1-5   Frieda Dietz

Einzel Herren       WK 6      Thomas Richel

 

sowie einen 4. Platz

Doppel                 WK 1-5  Andreas Bernhardt/Frieda Dietz

 

Des weiteren waren mit durchweg guten Leistungen für Heuchelheim am Start:

Jens Seneberg, Julian Ohly, Luka Lorenz, Julius Kraft. Darunter noch recht junge Sportler, die bei der Hessenmeisterschaft Gelegenheit hatten sich zu zeigen und Erfahrungen zu sammeln. Alle können mit ihren gezeigten Leistungen zufrieden sein und gerade mit Blick auf ihr Alter scheint die Behindertensportabteilung der TSF Heuchelheim auch für die Zukunft gut aufgestellt.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch ein tolles Abendessen, das von der Firma RINN Beton und Natursteine gesponsert wurde.  Vielen Dank dafür!