TSF Heuchelheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home | Der Verein | Jubiläum | Presseberichte | Details - Proppenvolle Halle beim großen Aktionsnachmittag der Turn- und Sportfreunde Heuchelheim

Presseberichte

Proppenvolle Halle beim großen Aktionsnachmittag der Turn- und Sportfreunde Heuchelheim

Artikel vom:
26.04.2013
Quelle:
GI-Anzeiger & GI-Allgemeine
Bereich:
TSF 125 Jahre Jubiläum

Artikel Inhalt

Gießener Anzeiger, 26.04.2013

Proppenvolle Halle beim großen Aktionsnachmittag der Turn- und Sportfreunde Heuchelheim

Das 125-jährige Bestehen aktiv feiern und die Vielfalt zeigen – das war die Idee zum Aktionsnachmittag der Abteilungen Turnen und Breitensport sowie Tischtennis der Turn- und Sportfreunde Heuchelheim, der in der und um die Heuchelheimer Sporthalle stattfand. Neben der Sporthalle wurden auch die Außenanlagen, das Foyer und der Gymnastikraum im Keller genutzt. Alle waren aufgerufen, die Sportschuhe einzupacken und bei den 15 unterschiedlichsten Mitmach-Angeboten reinzuschnuppern. Seit Anfang des Jahres liefen die Planungen. Eine derartige Vielfalt während einer Veranstaltung hatte es hatte es zuvor noch nie gegeben – das war auch eine logistische Herausforderung. Die Werbetrommel wurde kräftig gerührt und auf die sportlichen Heuchelheimer war Verlass: Mit etwa 400 Teilnehmern von klein bis groß, Übungsleitern, Tänzern, Turnerinnen und Helfern war die Halle proppenvoll und kein Krümel Kuchen blieb übrig. Christine Lenke, Bianka Frech und Kerstin Bender begrüßten die Anwesenden, darunter Bürgermeister Lars Burkhard Steinz, der beim Step-Aerobic mitwirkte. Danach wurde Modern-Jazz-Dance von Anna-Lisa Niero präsentiert und zum Workshop für Kinder eingeladen. Danach ging es in die Workshops. Die Bewegungsbaustelle für Kinder, den Balance-Check der Barmer Ersatzkasse, einen Info-Stand zum Thema Sportabzeichen sowie den Verkauf von Jubiläums-T-Shirts gab es durchgängig. Am Ende gab es eine Präsentation. Beteiligt waren daran die Workshop-Kids mit ihrem „Sonnentanz“ mit Anna-Lisa und Irina; 25 Wettkampfturnerinnen mit einer Vorführung zu einem Lied aus dem Film „Madagaskar“ mit Julia Cremer und Margaritha Jäger, die Gruppe „Temptation“ mit Christina Schichowski und die Gruppe „Patchwork“ mit Martina Hamp. Außerdem gab es eine Verlosung mit wertvollen Preisen. Weitere Mitmachangebote bestanden in den Sportarten Volleyball, Herzsport/Sitzgymnastik, Präventivsport, Badminton, Rope-Skipping, Ju-Jutsu, Kraft-Ausdauerzirkel, Frauengymnastik, Tischtennis/Koordinationsübungen für Kinder, Tai-Chi oder auch Rückengymnastik. Auch Aktivitäten im Freien wie Walking oder Nordic Walking zählten zum Angebot. Am Ende zeigten sich nicht nur die drei Verantwortlichen aus den beiden Abteilungen „sehr zufrieden“, wie Kerstin Bender formulierte. „Heuchelheim bewegt sich und hat sich bewegt.“

(vk)

 

Gießener Allgemeine, 25.04.2013

„Heuchelheim bewegt sich und hat sich bewegt!“

125-Jahre TSF Heuchelheim – Aktionsnachmittag der Breitensportler und Tischtennisspieler

Heuchelheim (vk). Das 125-jährige Bestehen aktiv feiern und die Vielfalt zeigen – das war die Idee zum Aktionsnachmittag der Abteilungen Turnen und Breitensport sowie Tischtennis, der am Wochenende in und um die Heuchelheimer Sporthalle stattfand. Alle waren aufgerufen die Sportschuhe einzupacken und bei den 15 unterschiedlichsten Mitmach-Angeboten reinzuschnuppern. Seit Anfang des Jahres wurde dafür im Vorstand von Turnen und Breitensport sowie Tischtennis geplant.

Eine derartige Vielfalt während einer Veranstaltung hatte es zuvor noch nie gegeben – das war auch eine logistische Herausforderung. Die Werbetrommel wurde kräftig gerührt, und auf die sportlichen Heuchelheimer war Verlass: Mit insgesamt etwa 400 Teilnehmern, Übungsleitern, Tänzern, Turnern und Helfern war die Halle proppenvoll, und kein Krümel Kuchen blieb übrig.

Christine Lenke, Bianka Frech und Kerstin Bender begrüßten die Anwesenden, darunter Heuchelheims sportlichen Bürgermeister Lars Burkhard Steinz (der bei Stepaerobic mitmachte), Parlamentschef Peter Neidel sowie Marketingleiter Michael Stock von der Barmer Ersatzkasse. Danach erfolgte die Präsentation Modern-Jazz-Dance von Anna-Lisa Niero und die Einladung zum Workshop für die Kinder. Danach ging es in die Workshops.

Bewegungsbaustellen

Bewegungsbaustelle für Kids, Balance-Check der Barmer, Info-Stand Sportabzeichen sowie Jubiläums-T-Shirt-Verkauf gab es durchgängig; für das leibliche Wohl war mit selbstgebackenen Kuchen und leckeren Baguettes bestens gesorgt.

Am Ende wurden vorgestellt: Workshop-Kids mit ihrem tollen Ergebnis ; Sonnentanz mit Anna-Lisa und Irina; 25 Wettkampturnerinnen mit einer Turnvorführung zu einem Lied aus dem Film „Madagaskar“ mit Julia Cremer und Margaritha Jäger; Gruppe „Temptation“ mit Christina Schichowski (kam direkt vom Wettkampf); Gruppe „Patchwork“ mit Martina Hamp und eine Verlosung mit wertvollen Preisen.

Weitere Mitmachangebote bestanden in den Sportarten Volleyball, Herzsport/Sitzgymnastik, Präventivsport, Badminton, Rope-Skipping für alle, Ju-Jutsu, Kraft-Ausdauerzirkel für alle, Frauengymnastik, Tischtennis/Koordinationsübungen für Kids, Tai-Chi für alle zum Mitmachen oder auch Rückengymnastik. Und auch sogenannte Outdoor-Aktivitäten wie „Walking“ oder „Nordic Walking“ waren dabei.

Am Ende zeigten sich nicht nur die drei Verantwortlichen aus den beiden Abteilungen, wobei Breitensport und Turnen die absolut größte Abteilung des Jubiläumsvereins ist, „sehr zufrieden“ wie Kerstin Bender formulierte. „Heuchelheim bewegt sich und hat sich bewegt!“

Zurück zur Übersicht