TSF Heuchelheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home | Der Verein | Jubiläum | Presseberichte | Details - 125 Jahre Turn- und Sportfreunde in 2013

Presseberichte

125 Jahre Turn- und Sportfreunde in 2013

Artikel vom:
16.11.2012
Quelle:
Gießener Allgemeine
Bereich:
TSF 125 Jahre Jubiläum

Artikel Inhalt

125 Jahre Turn- und Sportfreunde in 2013

Heuchelheim (so). Am 15. Juni 2013 ist es auf den Tag genau 125 Jahre her, dass die Turn- und Sportfreunde Heuchelheim aus der Taufe gehoben wurden respektive ihr ältester Vorläufer-Verein, der TV. Die Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr laufen auf Hochtouren bei den TSF, im Gesamtvorstand wie in den Abteilungen des größten Vereins im Dorf.

Vorstand Jubel 2012

Der Festausschuss der Turn- und Sportfreunde Heuchelheim mit dem gelungenen Jubiläumskalender, der von sofort an zu bekommen ist. (Foto: vk)

»Wir hoffen, in der renovierten Turnhalle an eben dem Gründungstag angemessen feiern zu können«, so TSF-Sprecher Dr. Manfred Marx. Schließlich sei die Halle so etwas wie die Keimzelle des organisierten Sports im Dorf. Mit kräftiger Unterstützung der Gemeinde sind da Sanierungen angelaufen.

Wenn im Juni groß gefeiert wird, dann soll es kein Akademischer Abend konventionellen Zuschnitts geben, sondern mit Spiel und Sport und Reden eine eher kurzweilige Veranstaltung. Die Schirmherrschaft hat Ministerpräsident Volker Bouffier übernommen, »special guest« des Festabends wird der Gießener Mathe-Professor Dr. Albrecht Beutelspacher.

Dazu wird es eine ganze Reihe von attraktiven Veranstaltungen im Laufe des Jubiläumsjahres geben, wie etwa den Gesundheits- und Fitnesstag der Abteilung Turnen und Breitensport am 21. April, zu dem allem Bürger zum Mitmachen eingeladen werden, am 22. Juni den bekannten Heuchelheimer Mitternachtslauf oder am 17. August, nach den Sommerferien, auf dem großen Sportgelände einen Ortssporttag. Besonders Vorhaben der Handballer: Sie planen ein Spiel der Heuchelheimer gegen ein Bundesliga-Allstar-Team unter Führung von Trainer-Legende Heiner Brandt, haben dazu erste Kontakte geknüpft. Ob es klappt, wird sich zu Jahresbeginn entscheiden.

Die Fußballer ihrerseits haben um ein Heimspiel gegen den OFC oder dessen Traditionsmannschaft »Die Waldis« angefragt.

Eine Ausstellung zur Geschichte des Vereins mit wertvollen Urkunden und Bildern wird durch das Jahr zu verschiedenen Anlässen immer wieder zu sehen sein.

Bereits im Februar, will sich der Jubiläumsverein beim großen Fastnachtszug durch das Dorf präsentieren.

Wichtig bei alledem, so der TSF-Vorsitzende Wolfgang Schleer: Das Jubiläum diene nicht nur dem Blick zurück in die Vereinsgeschichte und auf vergangene Leistungen und Erfolge, sonder stehe zugleich für den Blick nach vorn, in die Zukunft des Vereins und seine Rolle in der Gesellschaft.

Wer schon jetzt einen Blick werfen will auf das breite Spektrum der Vereinsangebote und sich davon durch das Jahr begleiten lassen möchte, dem sei der Jubiläums-Kalender empfohlen, den Peter Beyer konzipiert und gestaltet hat. Er enthält großformatige Fotografien aus dem Vereinsleben aus Beyers reichem Fundus sowie Aufnahmen von Rainer Schmidt. Zu bekommen ist der Kalender (Auflage 500 Exemplare) zum Preis von zehn Euro von sofort an in der Turnhallen-Gaststätte, in der TSF.-Geschäftstelle, bei der Kinderweihnachtsfeier, beim Wintervergnügen, bei den Heimspielen der Mannschaften sowie in etlichen Geschäften im Dorf.

www.tsf-heuchelheim.de

Zurück zur Übersicht