Blog & News

Hier erfährst du alles was im Verein passiert

Alle Neuigkeiten

Einladung zur Mitgliederversammlung 2022 der TSF Heuchelheim e.V.

Einladung zur Mitgliederversammlung 2022 der TSF Heuchelheim e.V.

Liebe Mitglieder,

zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, 07. Oktober 2022 laden wir alle Vereinsmitglieder herzlich um 19.30 Uhr in den großen Saal der Turnhalle, Wilhelmstr. 46 ein.

Ukrainischer Nationalspieler trainiert in Heuchelheim

Dieser Tage ist Maxim Nikolenko, ukrainischer Tischtennisspieler zu Gast in Heuchelheim. Die Flucht vor dem Krieg in seinem Heimatland und die Suche nach Trainingsmöglichkeiten haben den 29 Jährigen Sportler nach Deutschland geführt. Maxim Nikolenko ist im Behindertensport kein Unbekannter, hat er doch bei den Paralympics bisher drei Medaillen geholt und ist derzeit die Nummer 4 in der Welt.

TSF Ehrungsfrühschoppen

TSF Ehrungsfrühschoppen

Einladung

Am Sonntag, 18. September 2022 ab 11:00 Uhr veranstalten wir in der Vereinsturnhalle in der Wilhelmstraße den TSF Ehrungsfrühschoppen!

Wetzlarer Leichtathletik Kreismeisterschaften über 800m und Staffeln

Wetzlarer Leichtathletik Kreismeisterschaften über 800m und Staffeln

 

Eine erfreulich rege Beteiligung haben die Ausrichter der TSF Heuchelheim bei den Kreismeisterschaften über 800m und den Sprintstaffeln des Kreises Wetzlar verzeichnet.

Hessische Mehrkampfmeisterschaften

Hessische Mehrkampfmeisterschaften

In diesem Jahr war, durch Verletzungen, Schulausflüge und Ferien, das Teilnehmerfeld von uns aus sehr dünn. Lediglich Leonie Keller (WJB) meldete sich für einen Vierkampf und Sarah Zalucki (W15) für einen Siebenkampf. Bei beiden ging es um Stabilisation und Formüberprüfung, was insofern auch gut funktionierte, da beide ihr Programm ohne Ausfall durchziehen konnten und sogar mit Bestleistungen aufwarteten.

Hürden- und Staffelmeeting am 16.07.2022

Hürden- und Staffelmeeting am 16.07.2022

Diese Veranstaltung stand in diesem Jahr unter einem weniger guten Stern, nicht zuletzt wegen Klassenfahrten vieler Schüler, Urlauben und Krankheiten. Dadurch war es auch in den eigenen Reihen schwierig Staffeln zusammenzustellen. Auch kam es öfter vor, dass ein Athlet*innen ihre Läufe allein bestreiten mussten. Das macht nicht so viel Spaß!